Camp-Regeln

Unser Ziel ist zu gewährleisten, dass Ihr Aufenthalt im Camp angenehm und sicher ist und dass sie dem etwas entnehmen können. Wir tun unser Bestes um sicherzustellen, dass die Erfahrung für Sie lohnend ist und unsere Seminare reibungslos ablaufen. Angesichts dessen gibt es ein paar Richtlinien zu beachten.

Wichtige informationen

  • Die Teilnahme am Camp geschieht auf eigene Gefahr. Zenith Institute übernimmt keine Verantwortung für Krankheiten, Unfälle oder deren Folgen während Aufenthalt, Teilnahme oder freiwilliger Mithilfe im Camp. Deswegen ist es wichtig, dass Sie selbst für einen ausreichenden Versicherungsschutz sorgen (durch eine Reisekrankenversicherung und Reiseunfallversicherung).
  • Teilnehmende unter 18 Jahren benötigen eine erwachsene Aufsichtsperson die mit ihnen im Camp anwesend ist.
  • Das Campgelände ist unbefestigtes Weideland in den Bergen. Es ist für Geh- und Bewegungsbehinderte unwegsam und nur sehr schwierig zu bewältigen. Bitte setzen Sie sich bei Zweifeln vor Ihrem Besuch mit uns in Verbindung.
  • Eltern sind für ihre Kinder verantwortlich.
  • Zenith Institute behält sich das Recht vor, das Programm ohne Vorankündigung zu ändern oder einzelne Programme abzusagen, falls nicht genügend Voranmeldungen vorliegen.
  • Bitte bringen Sie Ihr Auto nicht bis zum Campgelände, sondern lassen es auf einem der ausgeschilderten Parkplätze. Wir bieten einen Shuttle-Service an, der Sie und Ihr Gepäck zum Camp bringen wird.
  • Bitte melden Sie sich an bevor Sie kommen! Das ermöglicht uns, gut vorbereitet allen Bedürfnissen gerecht zu werden.
  • Bitte bringen Sie keine Haustiere ins Camp, insbesondere keine Hunde!
  • Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die bereits Freitags für ein Seminar der Folgewoche anreisen, müssen für Freitag und Samstag den Tagespreis entrichten.