Der Körper als Ausdruck der Liebe

Woche 3A, 02. – 08. August 2020
Seminar mit Robin Becker

 

In der Sufi-Tradition wird die gesamte Schöpfung als Ausdruck der göttlichen Liebe betrachtet.

Die Herausforderung, die Einladung und das große Geschenk unserer physischen Inkarnation besteht darin, dass wir ein verkörpertes Bewusstsein entwickeln können.

In diesem Workshop werden wir untersuchen, wie unsere physischen Körper der Ausdruck von Liebe sind, die tief mit einem uralten Prozess verbunden ist. Das Leben, wie wir es kennen, kommt durch die sensible Reaktion des Körpers in unser Bewusstsein. Je mehr wir dieser inneren Welt von Bewegung und Wahrnehmung Aufmerksamkeit schenken, desto mehr können wir neue Informationen ins Bewusstsein bringen. Unsere spirituellen Erfahrungen werden uns durch die verfeinerte Sinnesreaktion des menschlichen Herzens bekannt. Unsere Gedanken beginnen als Empfindungen tief im Inneren des Körpers. Liebe und Mitgefühl werden von innen heraus geboren und erfahren. Wenn wir lernen, der Natur des Körpers als Bewegung zu vertrauen und ihr Aufmerksamkeit zu schenken, können wir unsere essentielle Teilnahme am Leben des Planeten direkt erfahren, ebenso wie die unendlichen Möglichkeiten und Formen der Liebe, die sich von uns ausdehnen und entfalten.

Wir werden das somatische Praxis-Kontinuum mit den Perspektiven der Sufi-Tradition integrieren. Im Kontinuum wird der Körper eher als grenzenloser Prozess von flüssiger Bewegung denn als Form verstanden. Unsere mit Wasser gefüllten Körper sind flüssig-kristalline Strukturen, die dazu bestimmt sind, Schwingungen zu tragen, zu empfangen und zu übertragen. Durch die Wellen der Luft, die Schwingung des Klangs, die Strahlen der Sonne und das spiralförmige Wachstum der Pflanzen wird der gesamte Informationsaustausch sowohl innerhalb des Körpers als auch im gesamten größeren Universum durch die universelle Sprache der Bewegung kommuniziert.

Dieses Seminar ist angemessen und sicher für alle Ebenen der Bewegungskapazität. Es ist keine vorherige Bewegungserfahrung erforderlich.

http://www.robinbeckerdance.org/html/Continuumclass.html

Robin Becker

Robin Becker ist Lehrerin, Tänzerin und Choreographin. Sie ist mit der Martha Graham Dance Company, der Eleo Pomare Dance Company und mit ihrer eigenen Tanzgruppe aufgetreten, deren künstlerische Leiterin sie seit fünfzehn Jahren ist.  In den USA war sie an den Fakultäten des Omega Institute, des American Ballet Theatre, der High School of the Performing Arts in New York City und der Hofstra University tätig. Ihre Arbeit ist tief beeinflusst von zwanzig Jahren Studium innerhalb des Sufi Order International und vom Continuum, einem visionären Feld der Bewegungspädagogik, dessen authorisierte Lehrerin sie ist. Robin hat während ihrer gesamten beruflichen Laufbahn Bewegung, künstlerischen Ausdruck, Spiritualität und Heilung integriert. Sie leitet Workshops über Kreativität und Improvisation und engagiert sich für die Arbeit mit Menschen, die eine tiefere Verbindung zum Leben durch den Körper suchen.

www.robinbeckerdance.org