Präsenz, Heilung, Erleuchtung

5 Tage in Stille – 5 Schritte zum Erwachen

Woche 4D  11. – 17. August 2019
Stilles Gruppenretreat mit Faz’l Stein & Espabad Kindl

Faz´l und Espabad werden die folgenden fünf Themen während dieses Meditations-Retreats erforschen:

1.     Verlangen und Sehnsucht – „Worauf kommt es wirklich an?“

2.     Die Bereitschaft es alles zu fühlen und die eigenen Muster zu erfahren – „Wie kann ich mein Herz scheinen lassen?“

3.     Rekapitulation und Loslassen der Vergangenheit – „Wie kann ich die Hindernisse auf meinem Weg entfernen?“

4.     Die Position eines Zeugen einnehmen, und die Entflechtung von unseren persönlichen Identifikationen – „Wer bin ich?“

5.     Sterben und Wiedergeburt im Licht – „Stirb bevor du stirbst“ und „Wagst du es zu sein, wer du wirklich bist?“

Sie werden mit Rezitation, kontemplativer Inquiry und Zikr arbeiten, so dass wir im Laufe des Retreats verstehen werden: Meditation ist nichts was wir tun, sondern was wir wirklich sind.

Das Retreat ist offen für alle, mit oder ohne Erfahrung mit Sufi-Meditation und spirituellen Praktiken. Es findet in dem geschützten und schönen Retreat-Gebiet des Camps statt, welches eine starke Vibration all der spirituellen Arbeit, die hier in den letzten 30 Jahren stattgefunden hat, birgt.

Faz’l Stein

Faz’l ist ein Retreat-Guide und begleitet Teilnehmer gerne auf Ihrer Reise durch die inneren Ebenen, Stille und Transformation. Retreat ist eine Auszeit von der kulturellen Trance, unserem Alltag, Glaubenssystemen, Gewohnheiten und Mustern, Konditionierungen und Konzepten, in denen wir gefangen sind. Eine Zeit, um zuzuhören und nach innen zu schauen, tief zu atmen und unser Herz wieder zu spüren, sich wieder mit der Natur zu vereinen, den Segen des Lebens zu empfangen und unseren Glauben, Körper, Herz und Seele zu stärken.

 

Espabad Kindl

„In meinem früheren Leben als Schauspieler und Tänzer trat nach einem schweren Unfall mit Todeserfahrung ein immer größeres Interesse an den grundlegenden Fragen nach dem Woher, Wohin und dem Warum auf. Nach Aufenthalten in buddhistischen Klöstern in Asien fand ich Orientierung in diversen mystischen Traditionen und schließlich eine Art Heimat im Sufismus.

Mittlerweile bin ich Repräsentant des Internationalen Sufiordens und arbeite als Meditationslehrer und Retreat-Guide. Als Co-Autor war ich an der Entstehung zweier gechannelter Bücher beteiligt und machte nach der Entdeckung meiner medialen Fähigkeiten eine Ausbildung zum Heilpraktiker.

Ich bin anerkannter Heiler im DGH (Dachverband Geistiges Heilen e.V.) und arbeite als Heiler und Dozent für die SHP Akademie von Astrid & Clemens Kuby (Europäische Akademie für Selbstheilungsprozesse). 2007 erschien mein Buch „Vom inneren Weg“, heilende Poesie.

Heute führe ich neben meiner Tätigkeit als Künstler eine Praxis, halte Vorträge und gebe Seminare.“