Lass Liebe deine Seele leiten

Woche 3D, 02. – 08. August 2020
Gruppenretreat mit Saki Lee & Latif Peter Brinck

 

„Lass die Liebe deine Seele leiten.

Mache es zu einem Ort, an den du dich zurückziehen kannst,

Eine Art Rückzugsort

für den tiefsten Kern des Seins.

Dann baue einen Weg von dort zum göttlichen.

– Attar

 

Die Liebe (ein Substantiv) in all ihren zarten, zerbrechlichen und verletzlichen Formen, ist ein Feuer, das uns in den Wintern der Trennung, des Schmerzes und der Verzweiflung des Herzens reinigt und wärmt.  Sie ist auch eine tief heilende Kraft, die Sinn in die gebrochenen und unvollkommenen Orte des verkörperten Lebens bringt.

Aber Lieben (ein Verb) ist ein aktiver Prozess der Alchemie, der uns von innen heraus zerbrechen, öffnen und verändern kann. Es ist eine Reise zu, in und mit Liebe und eine Erinnerung an unsere heiligen Ursprünge in der Liebe.

Im Heiligtum des Retreats laden wir euch herzlich ein, in die Liebeslieder der Formsehnsucht für das Formlose, und der formlosen Sehnsucht nach der Form einzutauchen.  Unsere Orientierung für die Enthüllung, Heilung und Verbindung mit dem tiefen Kern unseres Inneren ist, unsere Seele von der Liebe führen zu lassen.

Während unserer gemeinsamen Woche teilen wir Stille, Einsamkeit, heilige Lieder und Gesänge, Sufi-Praktiken mit Atem, Licht und Klang und liebevolle Präsenz miteinander.

Jeden Tag gibt es frühmorgendliche Meditationen und geführte Seminare am Vormittag.  Die Nachmittage werden mit der Natur alleine sein, aber individuelle Anleitung und Übungen sind jeden Tag möglich.  Abends kommen wir zum gemeinsamen Zhikr zusammen.

Dieses Retreat ist sowohl für Neuankömmlinge als auch für erfahrene Reisende auf dem Pfad der Liebe offen, unabhängig von der Erfahrung mit Sufi-Praktiken.

Es findet in dem stillen, geschützten und wunderschönen Retreatbereich des Camps statt, wohin die Menschen seit über 30 Jahren für den alchemistischen Prozess der Transformation kommen. Die Frequenzen von Liebe und Licht sind hier wirklich spürbar und förderlich für eine tiefe spirituelle Arbeit.

Saki Lee

Saki Lee war seit 1974 Schülerin von Pir Vilayat Inayat Khan. Sie hat den Inayati Sufiorden in vielen Rollen unterstützt, aber was ihre Seelenfreude am stärksten entfacht, ist die alchemische Retreatarbeit der Sufis – und andere dahin zu führen, die Musik ihrer Seelen zu finden. Neben Ihrer beruflichen Arbeit auf dem Gebiet der ostasiatischen Medizin arbeitet Saki mit verschiedenen Flüchtlingsprojekten und veranstaltet monatliche Weltmusik-Benefizkonzerte in Holland, um ein Bewusstsein für das Einssein jenseits von Rasse, Kultur, Religion und Nation zu kultivieren.

http://lightsong.info

Latif Peter Brinck

Latif Peter Brinck wird das Retreat in dieser Woche jeden Morgen mit einer Frühmeditation unterstützen. Er wird außerdem jeden Tag für individuelle Begleitung, für Fragen und Erklärungen zum Retreatprozess zur Verfügung stehen. Latif kommt aus Santiago in Chile, und ist seit vielen Jahren ein Freund und ein vertrautes Gesicht im Camp, als Kinship-Repräsentant und Retreatguide.